Fresenius zum Anhören!

Jetzt nicht nur in der Vorlesung, sondern auch bei audioguideMe.
Statt theoretischer Inhalte gab das Gründerteam einen Blick hinter die Kulissen von Startups. In einem 3-tägigen Workshop erhielten und erarbeiteten wir gemeinsam jede Menge Insider-Informationen rund um das Thema Entrepreneurship.
Wir wissen nun: Für eine erfolgreiche Gründung bedarf es leider nicht nur einer guten Idee, sondern auch ein Haufen Arbeit!
So lieferte uns das Team nicht nur einen Guide für eine erfolgreiche Klausurbewältigung, sondern auch motivierende Anreize für eigene Gründungen.


Hoffentlich eine Zusammenarbeit mit Zukunft!

 

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, haben wir für den heutigen Artikel mal eine etwas andere Struktur gewählt. Vor einiger Zeit berichteten wir an dieser Stelle schon einmal über die äußerst interessante Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius in Hamburg. Diese erfrischende und hoch spannende Verbindung ging nun, vor etwa drei Wochen, in die zweite Runde. Grund genug diese erfreuliche Zusammenarbeit auch hier in unserem Blog aufleben zu lassen. So stammen diese freundlichen Eröffnungszeilen aus der Feder großartiger Studenten des Kurses Media Management & Entrepreneurship, die wir dafür weder bezahlt noch bedroht haben 😉 Uns hat es ebenfalls wieder sehr viel Spaß gemacht, daher nun auch unsere Zusammenfassung in aller Kürze:

Die Teilnehmer des 3-tägigen Workshops studieren Media & Communication Management an der Hochschule Fresenius in Hamburg und stehen allesamt kurz vor den Abschlussprüfungen ihres Bachelors. Umso erfreulicher war es, dass sie trotzdem die Zeit und Motivation für einen kleinen Exkurs fanden und mit großem Interesse und vielen tollen Ideen das Seminar bereicherten. Nach einem kurzen Überblick über den aktuellen Stand unseres Projektes widmeten wir uns verschiedenen Aspekten unserer Arbeit. Im Fokus standen dieses Mal die drei Bereiche: Geschäftsfeldentwicklung, Unternehmenskommunikation und Reichweitensteigerung. Die Zeit ließ ebenfalls kleine exotischere Ausflüge in Themengebiete, wie bspw. „Findungsprozess und Evolution eines Logos“ zu – übrigens eine ganz interessante Entwicklung, die wir eventuell auch an diesem Ort eingehender beleuchten werden.

Apropos interessant: Wiedermal war es insbesondere der kritische, unvoreingenommene Blick der Studenten auf unsere Plattform, der es für uns selbst zu einem wirklich bereichernden Workshop hat werden lassen. Die Erkenntnisse haben uns sehr geholfen und werden mit in die weitere Entwicklung einfließen bzw. sogar teilweise demnächst umgesetzt.

Wie es der Titel schon verrät, sind in diesem Artikel drei Perspektiven vertreten und somit gehören die letzten Zeilen dann der Hochschule Fresenius selbst. Uns bleibt an dieser Stelle noch zu sagen: Wir freuen uns immer auf neue Workshops, genießen stets die freundschaftliche sowie professionelle Arbeitsatmosphäre und wünschen allen Workshop-Teilnehmern viel Glück bei ihren Abschlussarbeiten und den ersten Schritten ins Berufsleben. Vielen Dank an Euch!

Über die Hochschule Fresenius:


Mit rund 8.000 Studierenden und Berufsfachschülern an bundesweit acht Standorten ist die Hochschule Fresenius eine der größten und mit 165 Jahren Erfahrung eine der ältesten privaten Bildungsinstitutionen. Besonderes Kennzeichen der Hochschule ist dabei die enge Verzahnung mit der wissenschaftlichen Forschung & Berufspraxis.


„Als praxisorientierte Hochschule binden wir regelmäßig Gastvorträge, Workshops oder Projektarbeiten mit ein, um so theoretisch Erlerntes mit den Anforderungen der Praxis abzugleichen und den Studierenden den Berufseinstieg zu erleichtern.
Der Workshop mit dem audioguideMe-Team war eine echte Bereicherung für den diesjährigen Entrepreneurship Kurs und hat etlichen Studierenden Lust auf eine eigene Unternehmensgründung gemacht.
Der Workshop bot die tolle Möglichkeit quasi live an einer Unternehmensgründung mit zu arbeiten und die Herausforderungen, die ein solch komplexes Vorhaben mit sich bringt, verstehen zu lernen. Gleichzeitig konnten die Studierenden Ihren kreativen Input einbringen, was nicht nur Spaß brachte, sondern gleichzeitig für alle Beteiligten neue Sichtachsen öffnete und interessante Ansätze für die weitere Etablierung von audioguideMe lieferte – kurzum: die berühmte WIN-WIN Situation, auf deren Fortsetzung wir uns freuen“, so Prof. Dr. Yorck von Borcke, Studiendekan an der Hochschule Fresenius in Hamburg.


Im Rahmen des staatlich anerkannten Bachelorstudiengangs Media & Communication Management werden sowohl wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen als auch medien- und kommunikationsspezifische Fachkenntnisse vermittelt. Darüber hinaus können die Studierenden sich gemäß persönlicher Interessen über Schwerpunkte wie z.B. Online Management spezialisieren.


Im Bereich Entrepreneurship wird darüber hinaus ein Masterprogramm angeboten, dass in vier Semestern auf die eigene unternehmerische Tätigkeit intensiv vorbereitet.


Weitere Infos: www.hs-fresenius.de

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.