Man bekommt wahrscheinlich nur einmal die Gelegenheit in der Überschrift eines Artikels für unseren Blog ein Vanilla Ice Zitat unterzubringen, das vortrefflich unsere momentane Situation beschreibt. Erstaunlicherweise, kommt es sogar einer Handlungsaufforderung in drei Schritten nahe. Diese Chance sei hiermit genutzt.

Schritt 1: Stop

Obwohl wir unsere App seit Wochen – ja eigentlich eher seit Monaten – ausgiebig testen, kommt man unweigerlich an einen Punkt, an dem man einmal einen Schlussstrich ziehen muss. Alle geplanten Features für Version 1.0 sind programmiert und eingebaut, die Screendesigns wurden so lange überarbeitet und besprochen bis wir zufrieden waren. Einige davon gibt es in so vielen verschiedenen Varianten, dass man „Finde den Fehler im rechten Bild“ spielen könnte. Ebenso haben wir eine gute Performance der App erreichen können – sie läuft so rund und stabil, dass es eine wahre Freude ist. Also Zeit für einen Zwischenstopp.

Schritt 2: Collaborate

An diesem Punkt konnten wir nun den ersten Personen die Türen zu unserer bisher unberührten Plattform öffnen – unseren Betatestern! Um uns erfolgreich gegen die beginnende Betriebsblindheit schützen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Zukünftig soll unsere Plattform möglichst vielen Menschen in den unterschiedlichsten Situationen Freude bereiten. Natürlich hatten wir von Beginn an bereits diverse Anwendungsmöglichkeiten im Hinterkopf. Viel bemerkenswerter ist jedoch die Tatsache, dass jedes Gespräch, das wir seither führten, jedes Feedback das wir erhielten, das Spektrum an denkbaren Anwendungsszenarien wieder und wieder erweiterte.

Aus diesem Grund haben wir eine geschlossene Beta-Phase vorbereitet. Die Teilnehmer sind ein bunter Mix interessanter Menschen aller Altersstufen, mit den verschiedensten Berufen, Hobbies und Vorlieben. Auf diese Weise erhoffen wir uns,  ein möglichst realistisches Bild vom derzeitigen Stand unserer Plattform zu erhalten. Dies führt uns dann schlussendlich zum nächsten und vorerst letzten Schritt.

Schritt 3: Listen

Die Tester hören sich nun auf unserer Plattform um! Und wir hören ihnen zu: Wir bitten alle Beta-Tester uns während und nach der Testphase ihre Kritik und ihre Eindrücke mitzuteilen. Ganz besonders interessieren wir uns natürlich für Anwendungsszenarien. An welchem Ort wurde etwas gehört, das begeistert hat? In welcher Situation wurde zum ersten Mal selber etwas aufgenommen? Gab es Dinge die unklar erschienen oder gestört haben, oder hat die Technik versagt? Dieses Feedback ist essentiell für die finale Ausgestaltung und hilft uns wirklich enorm weiter. Wir freuen uns außerordentlich, dass die Plattform nun die ersten Besucher hat und mit Leben gefüllt wird.

Wir laden alle ganz herzlich ein, unser Produkt mit eigenen Augen und vor allem Ohren zu testen. Wer Interesse hat, noch in die Betaphase einzusteigen, der kann sich gerne per Mail (kontakt@audioguide.me) bei uns melden. Lasst uns zusammen herausfinden, was wir hier gebaut haben!

Wenn dieser Testlauf abgeschlossen ist und wir die Türen für alle öffnen, werden wir an dieser Arbeitsweise festhalten  Wir werden natürlich weiterhin daran arbeiten, die Plattform stabiler und leistungsfähiger zu machen aber auch Eure Interessen berücksichtigen, Wünsche und Anregungen annehmen und schauen, wie wir für Euch eine perfekte auditive Spielwiese entwickeln können.

Nun aber erstmal viel Spaß und kommt gut ins neue Jahr!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.