Fassen wir mal kurz zusammen, was sich vom 2. bis 5. Juli dieses Jahres im Millerntor Stadion zugetragen hat. Überwiegend ist die Heimat von St. Pauli mit Fußballfans bevölkert, doch in diesem Zeitraum erhielt die Millerntor Gallery zum fünften Mal Einzug.

Das Festival wird alljährlich von der Wasserinitiative Viva con Agua und ihren vielen Kooperationspartnern auf die Beine gestellt. Die Veranstaltung wird als zeitgenössisches Kulturfestival deklariert, hat jedoch viel stärkere Hintergründe als sich anfangs erahnen lässt. In einer Audio-Reportage werden diese näher vorgestellt.

Da der Beitrag Ü20 ist, gibt es für die Navigation einen Timecode an die Hand:

Timecode – wer war wann zu hören?:

Claudia Gersdorf: 0:54 sec
Pressesprecherin bei Viva con Agua

Caro Wilson: 3:36 min
Tätowiererin
+ Kulturwissenschaftlerin

Papa: 4:40 min
Photograph
+ BFDler bei Viva con Agua

Benjamin Adrion: 6:23 min
Ehemaliger St-Pauli Spieler
+ Initiator von Viva con Agua

Noah Felk: 9:18 min
aus dem Film und Musikbereich

Kommentare von Freiwilligen + Besuchern: 12:10 min
querbeet durchgefragt

Pool – Innervisions: 14:55 min
junge Band aus Hamburg

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.